TRX

Trainieren ohne Grenzen

Das TRX Schlingentraining wird schon viele Jahre im physiotherapeutischen Bereich eingesetzt. Aber auch unter Profisportlern und den amerikanischen Navy SEALs etabliert sich die Methode rasend schnell.

Wir haben uns für den Markenhersteller TRX als führenden amerikanischen Konzeptanbieter entschieden. Die Amerikaner stellen ein einfach bedienbares Gurtsystem für den Fitnessbereich zur Verfügung und haben ein umfangreiches Ausbildungsprogramm aufgestellt. Viele unserer Mitarbeiter haben die spezielle Ausbildung incl. amerikanischer Lizenzierung durchlaufen.

Wie genau funktioniert und wirkt TRX Training?

Grundlage dieses Trainings ist ein unelastisches Gurt- und Seilsystem, mit dem überwiegend im Stehen trainiert werden kann. Als Trainingswiderstand dient das eigene Körpergewicht. Die Belastungsstufen können jederzeit durch Veränderung der Körperposition individuell angepasst werden. Die Übungen mit dem TRX fördern den Muskelaufbau, gleichzeitig werden Beweglichkeit, Gleichgewicht und die Stabilität des Rumpfes trainiert. Die Instabilität des Gurtsystems erzeugt bei jeder Übung eine permanente Grundspannung im ganzen Körper. Dadurch wird die Tiefenmuskulatur gestärkt und die Rumpfmuskulatur automatisch mittrainiert. Durch die ständige Bewegung der Gurte werden auch kleine gelenknahe Muskeln aktiviert und muskuläre Dysbalancen ausgeglichen. Ein häufiger Grund für Rückenschmerzen ist eben diese schwache Rumpfmuskulatur.

Das TRX Training erzeugt insgesamt einen hohen Trainingsreiz, weshalb auch in nur zwanzig bis dreißig Minuten unabhängig von Alter und Leistungsniveau ein äußerst effizientes Ganzkörper-Workout vollzogen werden kann, das ideal das klassische Krafttraining ergänzen kann.